ZURÜCK

Atem Workshop mit Robert Kriz

Du trainierst dein Herzkreislaufsystem und die Muskulatur auf Kraft und Beweglichkeit? Nutzt du denn auch das vielfältige Potential, das dein Atemorgan zu bieten hat?

Natürlich kann die Lunge als Organ selbst nicht trainiert werden, wohl aber alle Faktoren , die deine Leistungsfähigkeit bestimmen. Durch optimale Nutzung der Atemräume, Training der Atemmuskulatur und Mobilisation des Brustkorbes kannst du das volle Potential ausschöpfen, das in deiner Mitte steckt.

Zielgruppe:
Alle Sporttreibenden, die mittels bewusstem Umgang mit dem Atem und speziellen Trainingsübungen folgendes erreichen möchten: - Vergrößerte Atemtiefe und damit mehr Atemvolumen - verminderte Atemfrequenz in Ruhe und mehr Frequenzreserve unter Belastung - Weniger Energieverbrauch durch die Atmung selbst - Verbreiterung der aeroben Basis - Verbesserter Puffer gegen Übersäuerung des Blutes und somit höhere Leistungsfähigkeit

Inhalte des Seminars:
- Atemtechnik zur besseren Nutzung der vorhandenen Atemräume
- Atemmuskeltraining - Aktive und passive Mobilisation der atembegrenzenden Strukturen
- Belastungs- und Erholungsatmung

Der Workshop findet von 10:00-16:00 unter der Leitung von Robert Kriz (www.ct-movement.at) statt, mit einer Einstündigen Mittagspause (besser nur etwas kleines/leichtes zum Essen mitnehmen).

Hier gehts zur Anmeldung.

Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn